Datenschutzerklärung

 1. Allgemeines

Die folgenden Hinweise geben zunächst einen Überblick darüber, was mit personenbezogenen Daten der Nutzer von happyscan passiert, wenn Sie happyscan nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

happyscan ist Kundenbindungsangebot für lokale Anbieter durch Platzierung von Aufstellern mit QR-Codes die durch die Nutzer gescannt werden. Nach dem Scannen des Codes erhält der Nutzer eine Gratifikation (z. B. ein gratis-Getränk) von dem lokalen Anbieter, der den gescannten Aufsteller durch happyscan positioniert hat. Dem Nutzer wird gegebenenfalls auch ein Link angeboten, wo er eine Bewertung für lokalen Anbieter abgeben kann.

happyscan verbindet sich außerdem mit dem facebook-Profil des Nutzers und bezieht dort einen Facebook-Pixel zur Bildung einer Custom Audience (Zielgruppendatei). Diese ist zum Beispiel aus Kundendaten, Webseiten Traffic, App Usern und anderen Quellen erstellt. Die Daten aus dem facebook-Pixel liegen dem Betreiber von happyscan nur als anonymisierte Daten vor.

 

Verantwortliche Stelle der Datenerhebung

Die Datenverarbeitung der an happyscan übermittelten Daten erfolgt durch den Betreiber von happyscan (im Folgenden auch nur: happyscan) als verantwortliche Stelle. Die Kontaktdaten des Betreibers von happyscan können dieser Datenschutzerklärung entnommen werden.

 

Erfasste Daten

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass der happyscan-Nutzer diese dem Betreiber mitteilt. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die in ein Kontaktformular eingegeben und/oder per (facebook)messenger ausgetauscht werden.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung bei der Nutzung von happyscan durch Computersysteme erfasst. Hierbei handelt es sich vor allem um technische Daten (z. B. Internetbrowser, verwendetes Gerät, Betriebssystem oder Uhrzeit und Ort des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie happyscan nutzen.

 

Datennutzung

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung von happyscan zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden.

 

Datenrechte des Nutzers

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, kann diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Sie haben auch das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen. Außerdem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter folgender Adresse an den Betreiber von happyscan wenden.

 

Johannes Moritz

HR Business Solutions

Unter der Haar 3

59519 Möhnesee

 

Telefon: +49 (0) 1511 7518739

E-Mail: info@hr-business-solutions.de

 

 

2.Analyse-Tools und Drittanbieteranwendungen

Bei der Nutzung von happyscan kann das online-/NutzungsVerhalten des Nutzers statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen befinden sich in dieser Datenschutzerklärung.

 

 

3. Externes Hosting

happyscan wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei handelt es sich insbesondere um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, etwaige Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über happyscan generiert werden können.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung des Angebots von happyscan durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Der Hoster von happyscan wird die Nutzerdaten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und die Weisungen der Betreiber von happyscan in Bezug auf diese Daten befolgen.

 

Auftragsverarbeitungsverträge

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, hat happyscan einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit seinem Hoster geschlossen.

 

 4. Chatfunktion und facebook-messenger

happyscan nutzt die Chatfunktion des facebook-messengers zur Kommunikation mit dem Nutzer und zur Kommunikation des Nutzers mit dem lokalen Anbieter und QR-Code-Aufsteller. Wenn der Nutzer happyscan oder dem lokalen Anbieter Anfragen zukommen lässt, werden die Angaben des Nutzers aus der Chatfunktion inklusive der von ihm dort angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei happyscan, dem lokalen Anbieter (QR-Code-Aufsteller) und beim Diensteanbieter ManyChat Inc. gespeichert. Entsprechende Verträge über die Datenverarbeitung sind geschlossen. Die Datenschutzerklärung des Dienstanbieters ManyChat Inc. können Sie unter https://ad-its-best.com/impressum-datenschutz-manychat/ abrufen.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt daher ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Datenerfassung bei der Nutzung unserer Chatbots

 

Wir verwenden den Chatbot Manychat.com der ManyChat, INC., 535 Everett Ave, Apt. 312, Palo Alto, CA 94301, United States. Es werden nur Daten erhoben, die für die Nutzung des Chatbots notwendig sind. Weitere Informationen finden Sie unter https://manychat.com/privacy.html

Wenn Sie sich mit einem unserer Bots verbinden, werden nur Daten, die für die Nutzung des Chatbots notwendig sind erhoben. Das beinhaltet den Vor-, und Nachnamen aus Ihrem Facebook Profil und welchen Bot, bzw. welche Botsequenz, Sie abonniert haben.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Daten, welche wir über Sie gespeichert haben, in dem Menüpunkt „Daten einsehen“ einzusehen und deren Löschung durch Nutzung des Menüpunktes „Daten löschen“ zu verlangen.

Die können Ihre Daten auch jederzeit unter dem Menüpunkt „Daten ändnern“ ändern bzw. korrigieren.

Sie haben auch jedereit die Möglichkeit sich aus dem Chatbot abzumelden, indem Sie den Menüpunkt „Vom Bot abmelden“ nutzen..

Wir haben einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung mit der ManyChat, INC. abgeschlossen, in dem wir ManyChat, INC. verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

 

 5. Allgemeine Hinweise und Informationspflichten

Datenschutz

Die Betreiber von happyscan nehmen den Schutz von persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie happyscan benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie genutzt werden. Sie erklärt auch, wie und wann solches geschieht.

Die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail oder messenger) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor einem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle der Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

Johannes Moritz

HR Business Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Unter der Haar 3

59519 Möhnesee

Telefon: +49 (0) 1511 7518739

E-Mail: info@hr-business-solutions.de

 

Verantwortliche Stelle ist stets die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit ausdrücklicher Einwilligung möglich. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an happyscan. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

happyscan nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, in der Regel nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails und Werbenachrichten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird widersprochen.

 

 6. Datenerfassung durch happyscan

happyscan verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Lösung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie happyscan nutzen (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Messengerfunktion) oder zur Optimierung von happyscan (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Die Betreiber von happyscan haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung ihrer Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider von happyscan erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die automatisch an uns übermittelt werden. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber von happyscan hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung von happyscan – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

 7. Analyse-Tools und Werbung

Facebook Pixel

happyscan nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Durch das Facebook Pixel kann das Verhalten der Nutzer nachverfolgt werden, Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Betreiber von happyscan haben ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Bitte gehen Sie auf https://www.facebook.com/ads/preferences/ wenn Sie Ihre Einwilligung zu Fscebook Pixel widerrufen möchten.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Facebook Pixel verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten zukünftig verhindert: Das Tracking durch den Facebook Pixel ist auf dieser Seite:

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

 

Facebook Sponsored Messages/Broadcast

happyscan nutzt das Besucheraktions-Tool von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Im Rahmen dieses Facebook-Tools kann ein Sammelverteiler aus Teilnehmern des Chatbot gebildet werden („Custom Audience“), die im Rahmen des durchgeführten Opt-In zum Chatbot im Rahmen einer sogenannten „sponsored Message/Broadcast“ dazu verwendet werden können, um mittels des Sammelverteilers Nachrichten im Auftrag des jeweiligen Servicebetreibers (QR-Code-Aufstellers) zu übermitteln.

Die Betreiber von happyscan haben ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien, insbesondere facebook. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. Opt-In im Chatbot), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Es besteht die Möglichkeit zu einem Opt-Out durch Verlassen des Chatbots über die Funktion „stop“, die über den Chatbot durchführbar ist. Das Löschen des Chats über Facebook ist hierfür nicht ausreichend. Ob eine Abmeldung aus dem Chatbot auch eine Entfernung aus einer gebildeten Custom Audience zur Folge hat, können Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook erfahren. Weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre lesen: https://de-de.facebook.com/about/privacy

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

 

Werbemaßnahmen über Facebook (Ads/Look-Alike)

Unsere Facebook-Seite nutzt das Besucheraktions-Tool von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Hier kann ein Sammelverteiler aus Teilnehmern des Chatbot gebildet werden („Custom Audience“), die im Rahmen des durchgeführten Opt-In zum Chatbot im Rahmen zielgerichteter Werbemaßnahmen das Schalten von spezifischer Werbung unter Verwendung der Facebook-Funktion „look alike“ dazu verwendet werden kann um der Custom Audience spezifische und angepasste Werbung einzublenden.

 

Der Seitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. Opt-In im Chatbot), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Es besteht nur die Möglichkeit zu einem Opt-Out durch Verlassen des Chatbot über die Funktion „Abmelden“, die über den Chatbot durchführbar ist. Das Löschen des Chats über Facebook ist hierfür nicht ausreichend. Ob eine Abmeldung aus dem Chatbot auch eine Entfernung aus einer gebildeten Custom Audience zur Folge hat, können Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook erfahren. Weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre lesen: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

 

 

8. Weitergabe von Daten an die QR-Code-Aufsteller im Rahmen der Werbeeinwilligung

 

Wir übermitteln die von uns erhobenen Daten an unsere Kunden, das heißt an die Unternehmen, die durch Aufstellung eines QR-Codes happyscan nutzen. Die Datenempfänger verwenden diese Daten um Werbemittel unter Nutzung dieser Daten zu personalisieren und individuell zu gestalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem aus Ihrer Erklärung Begünstigten widerrufen.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, verpflichtet happyscan die Datenempfänger zur datenschutzkonformen Verarbeitung.

Die Datenweitergabe erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung des Angebots von happyscan (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sie können die Einwilligung zur Datenweitergabe jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen widerrufen.

 

9. Änderung der Datenschutzerklärung

Die Betreiber von happyscan werden diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls aktualisieren. Die Verwendung der verarbeiteten Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die unter https://happy-scan.de/datenschutz-chatbot/ abgerufen werden kann. Im Falle einer Änderung dieser Erklärung über einen wesentlichen Bereich (zum Beispiel Änderung der Berechtigungen, neue Funktionen, ein neuer Ansprechpartner, etc.) wird der Nutzer über die Messengerfunktion informiert. Wenn der Nutzer nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin auf happyscan zugreift und es nutzt, erklärt der Nutzer sein Einverständnis, rechtlich an die überarbeitete Datenschutzerklärung gebunden zu sein.

 

10. Ansprechpartner für Datenschutz und Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigungen, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen kann der Nutzer sich per E-Mail, Fax oder Brief an uns wenden:

 

Nabil Oraj

Unter der Haar 3

59519 Möhnesee

E-Mail: info@hr-business-solutions.de

Telefon: +49 (0) 163 2614605

 

Datenschutzbeauftragter von Happyscan ist:

 

Nabil Oraj

Unter der Haar 3

59519 Möhnesee

E-Mail: info@hr-business-solutions.de

Telefon: +49 (0) 163 2614605